Gemeinde Schnelldorf (Druckversion)

Straßen- und Abwasserbaumaßnahme

Autor: Marina Carle
Artikel vom 23.06.2021

Ortsteil Unterampfrach: „Schützenstraße“ Erforderliche Beeinträchtigungen durch Straßensperrung

In einer Gemeinschaftsmaßnahme wird in Unterampfrach in der „Schützenstraße“ – vom Ortseingang Richtung Bergnerzell bis zum Ortseingang Richtung Schnelldorf – eine Straßen- und Abwasserbaumaßnahme durchgeführt.

Der Baubeginn des 1. Bauabschnitts (Ortseingang Richtung Bergnerzell – Einmündungsbereich „Seinsheimerstraße“) ist am 12.07.2021. Dieser Bauabschnitt soll bis voraussichtlich Ende August 2021 abgeschlossen werden.

Während des 1. Bauabschnitts wird der Verkehr über die Kreis- und Staatsstraßen ST 2222 / ST1066 / AN 38 (ST 2222 – Bergnerzell – Reichenbach – ST 1066 – AN 38 – Haundorf) und umgekehrt umgeleitet.

Außerdem wird die Bedarfsumleitung für die Bundesautobahn A6 von der Anschlussstelle 47 Schnelldorf bis zur Anschlussstelle 49 Feuchtwangen-Nord umgelegt.

Sechsstreifiger Ausbau der A 6 zwischen der Landesgrenze BW/BY und AK Feuchtwangen/Crailsheim - YouTube

Der Verkehr wird über die Staatsstraßen ST 2222 / ST 2247 / ST 2419 (Anschlussstelle 47 Schnelldorf – Gailroth – Michelbach a. d. Lücke – Leitzweiler - Wettringen – Wörnitz – Anschlussstelle 49) und umgekehrt umgeleitet.

Eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h wird angeordnet für folgende Strecken:

Ortsdurchfahrt Unterampfrach für die AN 38, ab der Seinsheimer Straße bis zum Ortsende (in Richtung Haundorf).

Ortsdurchfahrt Haundorf für die AN 38, ab Ortseingang (aus Richtung Unterampfrach kommend) bis zum Ortsende (in Richtung Holdermühle).

 
http://www.schnelldorf.de//rathaus-buerger/verwaltung/neues-aus-dem-rathaus